Um eine effizientere Abfertigung zu ermöglichen und den aktuellen Sicherheitsanforderungen gerecht zu werden, strukturiert der Flughafen Köln Bonn das Vorfeld D um.
Hierzu wurde die bereits vorhandene Vorfeldbeleuchtung um 8 weitere Beleuchtungsmasten mit einer Höhe von 10 bis 28 m inkl. zugehörigen Leuchtkörpern erweitert. Im Zuge des voreilenden Tiefbaus wurden die erforderlichen Fundamente und Leerrohrtrassen hergestellt. Für die Versorgung wurde eine neue begehbare Schaltanlagen-Station errichtet.