Im Zuge der Erweiterung und Schulneubau Berliner Ring in Monheim musste eine Rückstausicherung gegen Überflutung der Liegenschaft im Falle von Starkregenereignissen gebaut werden. Dies wurde mittels eines HHW-Pumpwerks im Nebenschluss und einem automatischen Schieber in der Vorflut bei Erreichen eines kritischen Wasserstands im städtischen Kanalnetz realisiert
Zum Einsatz kommen 3 Abwassertauchmotorpumpen mit jeweils 40 l/s Förderleistung über eine Druckrohrleitung hinter dem Hochwasserschieber. Die Ausrüstung beinhaltet auch das Rohrleitungssystem mit Armaturen und die E-und MSR-Technik eingebaut in einen Schaltschrank. Zur Ansteuerung sind 2 Druckmesssonden installiert. Die Rückstausicherung läuft vollautomatisch.