Für die Entwässerung des neuen Wohngebietes „Ehemalige Ziegelei“ in Düren wurde ein zentrales Sickerbecken zur Aufnahme der Regenwässer angelegt. Der Zufluss DN 500 mündet in einer Wasserbaupflastermulde mit Pralleinrichtung und verteilt sich über eine ca. 1000 m2 große Sickerfläche. Die Böschungen wurden mit einer Neigung von 1:2 angelegt. Das Becken hat eine Zufahrtrampe und einen umlaufenden Bedienungsweg und ist eingezäunt und umpflanzt.